Der „Tag des Sports“ des Landessportverbandes Schleswig-Holstein fand in diesem Jahr zum mittlerweile 23. Mal rund um das Haus des Sports in Kiel, auf den anliegenden Straßen, in mehreren Sporthallen und auf der Moorteichwiese statt. Jährlich mehr als 30.000 Besucherinnen und Besuchern zieht die bei weitem größte Breitensportveranstaltung in ganz Schleswig-Holstein an. Mehr als 150 kostenlose Sport-, Spiel- und Bewegungsangebote und ein abwechslungsreiches Nonstop-Programm auf drei Bühnen von 10 bis 18 Uhr laden zum Mitmachen, Ausprobieren oder Zuschauen ein.

Die LAG unterstützte die Veranstaltung mit zwei Vorführungen auf der Bühne der Moorteichwiese. LAG-Geschäftsführerin Jessika Kraatz gab Einblicke in die Arbeit der LAG und ihre Projekte. Rettungssanitäter Jens Bomblat führte anschließend ein kurzes Notfalltraining mit dem AED durch. Sogar der Moderator und das Bühnenteam wurden mit involviert und mussten den „Patienten“ reanimieren.

Im Anschluss konnten Interessierte sich neben der Bühnen noch weiter informieren und Infomaterial mitnehmen.